Home

Angepasstes Corona-Schutzkonzept April

Der Bundesrat hat am 14. April 2021 Lockerungen der Covid-19-Verordnung beschlossen. Die Änderungen treten per 19. April 2021 in Kraft. Auch der Vorstand RCS hat an einer Sitzung seine Regeln des Schutzkonzeptes leicht gelockert.

Fürs Rudern gelten weiterhin die bisherigen Einschränkungen

  • Die Gruppengrösse im Freien inkl. Leiter beträgt max. 15 Personen.
  • Für Jugendliche mit Jahrgang 2001 und jünger gibt es keine Einschränkungen.
  • Clublokal, Garderoben, und Ergometer-Raum dürfen unter Beachtung der maximalen Personenanzahl benutzt werden.

Auf dem Areal und im Bootshaus gilt weiterhin eine generelle Maskentragpflicht.

RCS Schutzkonzept 15.04.2021

Bitte lest dieses aufmerksam durch. Wir alle sind dazu angehalten, die Regeln konsequent zu befolgen. Nur so können wir unserem Sport nachgehen und trotzdem weiterhin schöne Ausfahrten geniessen.

Wir danken allen für die Einhaltung der Regeln.

Bleibt gesund!

Sarnersee-Regatta 2021 abgesagt

Unter Leitung von der OK-Präsidentin Dorothy Rosenberger wurde anlässlich einer Videokonferenz am 30.03.2021 mit den Ressortleitern sachlich und offen über die Durchführung der Sarnersee-Ruderregatta 2021 diskutiert. Nach vielen Abklärungen und Gesprächen mit den Behörden in Obwalden musste festgestellt werden, dass davon auszugehen ist, dass für die Durchführung die Regatta 2021 Anfang Juni keine Bewilligung erteilt wird. Die Entwicklung der Pandemie erlaubt leider keine Hoffnung auf eine baldige Veränderung in eine positive Richtung. Die zuständigen Stellen werden weiterhin Massnahmen gegen Covid 19 aufrecht erhalten.

Aufgrund der Grösse des Anlasses auf dem weitläufigen Areal Seefeld könnte zudem das entsprechende Schutzkonzept kaum umgesetzt werden. Die Zufahrt zum Lido/Tennisplatz  muss garantiert werden, Besucher/Kunden vom Kiosk, Bootsvermietung, Kinderspielplatz , Minigolf ist stets ein freier Zugang zu gewähren. Eine Trennung der Rudersportler von allen anderen Nutzern ist auch mit Absperrungen kaum durchführbar. Auch die geforderten Auflagen in den  Räumlichkeiten wie Sekretariat, Restaurant, Massenunterkunft, Duschen müssten umgesetzt werden.

Das Einhalten von behördlichen Regeln und der Schutz der Gesundheit aller Beteiligten inklusive der vielen HelferInnen ist dem OK sehr wichtig. Nur durch die Mithilfe und die  Unterstützung der Vereinsmitglieder des Seeclub Stansstad und des Ruderclub Sarnen können die kommenden Regatten durchgeführt werden.

Das Organisationskomitee der Regatta Sarnersee sieht sich nach intensiven Abklärungen mit den zuständigen Behörden gezwungen,  auch 2021 auf eine Durchführung der traditionellen und beliebten Sarnersee-Regatta zu verzichten. Die Regatta vom 05./06.Juni 2021 ist abgesagt.

Die Absage der Sarnersee-Regatta erfolgt rund 3 Monate vor dem Anlass, damit die reservierten Dienstleistungen, Lieferanten, Räumlichkeiten freigegeben werden können. Alle HelferInnen sollen ebenfalls rechtzeitig informieren werden, damit sie über die für die Regatta reservierte Zeit frei disponieren können.

Wir bedauern es alle sehr, dass die diesjährige Regatta ausfällt, und wir freuen uns auf die kommende Regatta an Pfingsten, 4./5. Juni 2022.

Ruderclub Sarnen, Vorstand

Einsteigerruderkurs 2021 für Erwachsene ausgebucht

Die maximale Teilnehmerzahl für den vom RCS durchgeführten Einsteigerkurs 2021 ist bereits erreicht.

Gerne empfehlen wir Ihnen, die Angebote unserer Partnerschulen zu prüfen.

Ruder-Anfängerkurse bei unseren Partnerschulen auf dem Sarnersee

Frauke Potrykus
Personaltraining Rudern
frauke@potrykus.ch
041 660 59 13

Ueli Bodenmann und Sarah Zurbrügg-Greenaway
Ruderschule row&row
www.rowandrow.ch
info@rowandrow.ch
079 437 78 65

Ruderclub Sarnen

Der Ruderclub Sarnen wurde am 8. Februar 1996 gegründet. Bis heute ist die Mitgliederzahl stetig gestiegen. Aktuell sind rund 180 aktive Ruderer und 40 passive Ruderfreunde aller Altersgruppen Mitglied beim Ruderclub Sarnen.

Die ersten Boote wurden in einem Panzerzelt gelagert und bei großem Schneefall mussten die Zeltbahnen mit Pfosten unterstützt werden. Im Jahr 1999 wurde mit dem Bau des neuen Bootshauses begonnen und im Hochwasser 1999 standen die Grundmauern das erste Mal im Wasser. Mit einem Bootspark von 36 Booten besitzt der Ruderclub Sarnen die Möglichkeit für die Bereiche Jugend-, Breiten- und Wettkampfsport ausreichend Sitzplätze bereit zu stellen.

Mehr über den Ruderclub Sarnen und seine Geschichte ist in der Chronik zu finden.