Corona-Schutzkonzept Rudern

Aufgrund der verschärften Covid-19 Massnahmen des Bundesrates vom 29.10.2020 wurde das Schutzkonzept für unseren Verein angepasst.

RCS Schutzkonzept Rudern_20201031

Bitte lest dieses aufmerksam durch. Wir alle sind dazu angehalten, die Regeln konsequent zu befolgen. Nur so können wir unserem Sport nachgehen und trotzdem weiterhin schöne Ausfahrten geniessen.

Wir danken allen für die Einhaltung der Regeln und freut euch trotzdem auf tolle Ruderausfahrten.

Abrudern 2020: Fünf neue Boote getauft

Am Samstag, 17. Oktober stand wieder das alljährliche Abrudern auf dem Programm des Ruderclubs Sarnen. Trotz des turbulenten Coronajahres mit vielen Einschränkungen waren an dem Samstag viele Helfer gekommen, um alle Boote und das Bootshaus wieder auf Vordermann zu  bringen.

Höhepunkt war die Taufe von fünf neuen Booten: vier Skiffs für Junioren und Erwachsenen und ein nagelneuer Filippi-Vierer.

 

 

Ruderclub Sarnen

Der Ruderclub Sarnen wurde am 8. Februar 1996 gegründet. Bis heute ist die Mitgliederzahl stetig gestiegen. Aktuell sind rund 180 aktive Ruderer und 40 passive Ruderfreunde aller Altersgruppen Mitglied beim Ruderclub Sarnen.

Die ersten Boote wurden in einem Panzerzelt gelagert und bei großem Schneefall mussten die Zeltbahnen mit Pfosten unterstützt werden. Im Jahr 1999 wurde mit dem Bau des neuen Bootshauses begonnen und im Hochwasser 1999 standen die Grundmauern das erste Mal im Wasser. Mit einem Bootspark von 36 Booten besitzt der Ruderclub Sarnen die Möglichkeit für die Bereiche Jugend-, Breiten- und Wettkampfsport ausreichend Sitzplätze bereit zu stellen.