Impressionen

Verdankung Jörg Stauber

Für die gelungene Realisierung des neuen Bootssteges hat Jörg Stauber massgeblich mitgewirkt mit seiner Ingenieurarbeit, seiner Planung, seiner Berechnungen, seiner Handwerksarbeit und seine umfassende Schlussdokumentation. Als Dank des RCS und des SRV, überrechte ihm RCS-Präsident Fredy Blätter ein besonders süsses Präsent.

Zusammen mit Susan Berchtold und Edith Huber, mischte sich Fredy Blätter unter die Confiseure und kreierte für den Jubilar Jörg, der vor kurzem seinen 65. Geburtstag feierte, eine attraktive und aufwendige Torte mit dreidimensionalem Sujet des Bootssteges und dessen Umgebung.

Wir hoffen, dass die Torte dem Jubilar und seinen Gästen geschmeckt hat!

Herzlichen Dank, lieber Jörg, für deine grossartige Arbeit und Zeit in das Projekt: neuer Bootssteg.

Abrudern und Bootstaufe «Läbesfreid»

Über 60 Mitglieder des RCS haben am 20. Oktober bei bestem Wetter das Bootshaus gereinigt,
die Boote geschrubt und poliert und den Bootssteg mit Hilfe eines Krans von Muscheln befreit.

Der Höhepunkt war dann die originelle und sympathische Bootstaufe des neuen Doppelvierers auf den Namen „Läbesfreid“ durch unsere Taufpatin Susan Berchtold.

Bootstaufe «Follow Me»

Am Bruder-Klausen-Tag, 25. September fand die Bootstaufe vom Empacher-Renndoppelzweier statt. Gotte Christiane Leister taufte das Boot auf den Namen „Follow Me“ und erläuterte bei der Taufe durch Pfarrer Bernhard Willi und Regierungsrat Christoph Amstad die Namenswahl. Im Anschluss lud Frau Leister alle Anwesenden zu einem feinen Apéro ein.

Mit den Impressionen anbei blicken wir dankbar auf einen gelungenen und schönen Vereinsanlass zurück.

Junioren an Regatten Sursee und Uster

Anbei die zusammengefassten Impressionen der Regatten Sursee und Uster, an denen unsere Junioren teilgenommen haben. Was für eine Freude über diese aktiven jungen Ruderer und Ruderinnen!

Regattateam Sursee                Regattateam Uster, Sursee

Rückblick Ruderregatta Sarnersee

Rekordaufmarsch am Sarnersee

Über 1500 Boote aus der Schweiz, Deutschland, Frankreich, Grossbritannien und Italien waren am Wochenende bei schönstem Ruderwetter am Start des grössten Ruderevents in der Schweiz und einer der grössten Regatten Europas. Unter der Leitung von OK-Präsidentin Dorothy Rosenberger und Susanne Haberthür wusste das aus dem Ruderclub Sarnen und dem Seeclub Stansstad alljährlich formierte OK auch zur 34. Auflage dieser Regatta ihr Know-how einzusetzen. Die 250 Helferinnen und Helfer haben einmal mehr die 226 Rennen präzise wie ein Schweizer Uhrwerk abgewickelt und die gewaltigen logistischen Anforderungen dieses Grossevents gemeistert.

Nach längerer Pause sind auch zwei U-15 Junioren Boote des Ruderclubs Sarnen an den Start gegangen. Alexander Bannwart hat im Vorlauf mit einem 3. Platz im Einer Junioren und Emma Ming / Meara Enz haben mit einem 5. Platz im doppelzweier Juniorinnen überzeugt.

An der Ruderregatta Sarnersee finden auch alljährlich die Schweizerischen Mittelschulmeisterschaften statt. Eine starke Stansstader Delegation hat für das Kollegium St. Fidelis, Stans an der 18. Auflage den Schweizer Meistertitel vor der Kantonsmittelschule Obwalden geholt.

Sehr gut hat auch dieses Jahr wieder die Zusammenarbeit zwischen dem Seeclub Stansstad und dem Ruderclub Sarnen funktioniert, um diesen Grossanlass erfolgreich über die Bühne zu bringen. Ein grosser Dank gilt hier allen Helferinnen und Helfern in den verschiedensten Einsatzbereichen.

Bootstaufe «Poseidon»

Bootstaufe «Teddy»